Schlagwort-Archive: Raststätten

Französisch für Anfänger

Nirgendwo auf der Welt sind Autobahnraststätten der kulinarische Nabel der Welt, erwarte ich nicht, erwartet niemand! Aus aktuellem Anlass aber dennoch eine Beobachtung: bei 32°C auf der Autoroute du soleil Richtung Süden, im Sommer wie immer überfüllt und die Menschheit ist ungeduldig, durstig und manchmal auch hungrig. Die mitgebrachten Wasserflaschen sind ausgetrunken oder beginnen langsam zu kochen, die ebenfalls mitgebrachten kleinen feinen Mahlzeiten haben den letzten Stau nicht überlebt – was tun? Die Autobahnraststätte, bei gefühlten 45°C im Schatten und klebrigem Asphalt unter den Schuhen, verspricht wenigstens etwas Erleichterung. Das Ergebnis des Shoppens dort: eine Flasche San Pellegrino, eine Packung Tropicana Orangensaft und einen innocent smoothie. Was ist nur los mit den Franzosen, gibt es kein französisches Mineralwasser mehr, werden nicht auch in Frankreich Orangen angebaut und ausgepresst, ganz zu schweigen von all den leckeren Obst- und Gemüsesorten die püriert, gepresst und verarbeitet werden könnten? Stattdessen wird Wasser über die Alpen gefahren (ich sage nur Badoît, Perrier, Vittel, Volvic. . . die Reihe ließe sich beliebig fortsetzen) in Florida werden die Orangen gepresst und abgefüllt und in England Obst und Gemüse geerntet (an dem Punkt ist innocent eindeutig: Obst und Gemüse werden weltweit eingekauft und verarbeitet) damit die Menschen an der französischen Autobahn ihren Pausendurst stillen können. Die Produkte sind ja nicht einmal schlecht, aber es ist ein Statement über die Marktmacht internationaler Lebensmittelkonzerne. San Pellegrino ist eine Marke im Eigentum von Nestlé, wie im übrigen auch Perrier – womit es vollends unverständlich wird, warum hier nicht französisches Wasser verkauft wird. Innocent smoothie war 1999 ein sehr sympathisches Startup einiger Enthusiasten in England und ist heute eine 90% Tochter von CocaCola. Tropicana, die US amerikanische Orangenpresse, ist eine Marke im Eigentum von Pepsi.
Die Depression ließe sich noch steigern bei einem Blick in die Kühlteheke mit dem Angebot für diejenigen, die neben Durst auch noch Hunger verspüren: die Baguettes und Sandwiches, die dort feilgeboten werden, können ja nichts dafür, aber es handelt sich um das kalte Grauen das aus der Theke kam, darüber decken wir lieber den Mantel des Schweigens.
PS.: Badoît ist eine Marke von Danone, Vittel ist eine Marke von Nestlé, Volvic ist eine Marke von Danone. . .